Walk on the Edge





verlorene Seele(n) online

  Startseite
    Dies und Das
    Kreative Anfälle
    Fangirlism
    Kursiv
    To Do
  Archiv
  About me
  Begriffserklärungen
  Walk on the Edge?
  My Work
  Favorite Storys
  Puppyshipping - Seto Kaiba x Joey Wheeler
  Miniguide für Matt & Mello
  There´s something about ... Eiri Yuki
  Mirror - Eiri x Tatsuha
  Behind Blue Eyes - Seto Kaiba
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   
   
   
   EvilMokuba
   Mein Leben ist ein Blasebalg (Joeys Tagebuch)
   Naboru
   beyou
   Aku-chan
   Mein Animexx-Steckbrief



~ Mein Harem ~

Seto Kaiba (Yu-Gi-Oh!) Joey Wheeler (Yu-Gi-Oh!) Syusuuke Fuji (The Prince Of Tennis) Mello (Death Note) Matt (Death Note) Hajime Mizuki (The Prince Of Tennis) Sanji (One Piece) Omi Tsukiyono (Weiß Kreuz) Keigo Atobe (Prince of Tennis) Hokuto Umeda (Hana Kimi) Akiha Hara (Hana Kimi) Aya Fujimiya (Weiß Kreuz) Yamato Ishida (Digimon) Anzu Mazaki (Yu-Gi-Oh!) Yuki Eiri (Gravitation) Heiji Hattori (Detektiv Conan) Bulma Briefs (Dragonball) Kyo Sohma (Fruits Basket) Roronoa Zoro (One Piece) Vivi Nefeltari (One Piece) Nami (One Piece)




Maddle
Please Link Me!

http://myblog.de/reilein

Gratis bloggen bei
myblog.de





Falls ihr den Inhalt dieser Seite irgendwo benutzen wollt, tut euch keinen Zwang. Aber seid so lieb und verlinkt hierher zurück. ^^ Ich habe mir nämlich eine Menge Arbeit damit gemacht.






~ Weil du mich nervst.
Weil du mich die ganze Zeit mit diesem Müll volllaberst und so ein jämmerlicher Versager bist.
Weil du mir widersprichst und mich ständig in Frage stellst. Und weil du mich immer herausfordern musst.
Weil du ständig gegen mich verlierst. Und weil du niemals aufgibst es zu versuchen.
Weil du so scheiß-ehrlich und emotional bist. Weil mich deine bloße Anwesenheit aufregt. Weil du nicht aufhörst über mich nachzudenken und dir Sorgen um mich zu machen.
Weil du mich einfach nicht in Ruhe lassen kannst. Und weil du so hartnäckig bist. Und weil es mir nicht gelingt dich zu vergraulen ... sehr ich es auch versuche ...
~

***

Diese Seite beschäftigt sich mit einem meiner absoluten Lieblingspairings:
Seto Kaiba x Joey Wheeler aus der Serie "Yu-Gi-Oh".
Warnung: Yaoi und extreme Zuckergefahr!

"Puppyshipping": Der Name ist dadurch enstanden, dass Seto Joey in der Serie mehrfach Hund oder Hündchen (engl. "Puppy") nennt und sich selbst als seinen Herren oder Master bezeichnet. "Shipping" bedeutet "etwas zu unterstützen" oder ein Fan von etwas zu sein. Ich bin ein absoluter Fan ihrer Beziehung und daher ein "Puppyshipper". ^_~

Info über Zweck und Inhalt dieser Seite: Was ich hier mache, ist nichts weiter, als einige der unzähligen Szenen zwischen den beiden auseinanderubröseln und zu analysieren. Ich weiß, dass es viele Leute gibt, die an das Pairing nicht glauben oder es einfach nicht mögen. Zu denen, möchte ich jetzt folgendes sagen:
Was ich hier beweisen will, ist NICHT, dass Seto und Joey hinter den Kulissen eine heimliche Beziehung führen. Das kann man nicht beweisen.
Alles, worum es mir hier primär geht, ist folgendes:
1.) Kaiba und Joey hassen sich nicht. Das ist ein weit verbreiteter Irrtum von Gegner dieses Pairings, der sich auf Basis der Serie absolut nicht halten lässt.
2.) Nichts von dem, was wir in der Serie über die beiden erfahren, macht die Tatsache unmöglich, dass da mehr sein könnte. Nichts steht im Widerspruch zu diesem Pairing. Ob man es so interpretieren möchte oder lieber nicht, bleibt Ansichtssache. Aber nichts widerspricht der Tatsache, dass es möglich wäre. Im Gegenteil - einige Szene machen es sehr schwer sie irgendwie anders zu interpretieren ...









Seto Kaiba, Yu-Gi-Oh
Seto Kaiba

Name: Seto Kaiba
Familie: Bruder (Mokuba)
Adoptivfamilie: Stiefvater (Gozaburo Kaiba) Stiefbruder (Noah Kaiba)
Alter: 16-17
Geburtstag: 25. 10
Größe: 1, 86 m
Gewicht: 65 Kg
Haare: braun
Augen: dunkelblau
Sternzeichen: Skorpion
Blutgruppe: A
Tätigkeit: Oberstufenschüler, Besitzer und Leiter der Kaiba Corporation (einer Hightech-Spielzeugfirma)
Deck: Drachen- und Fallenkarten



Joey Wheeler; Yu-Gi-Oh
Joey Wheeler

Name: Joseph Jay Wheeler ("Katsuya Jyonouchi" im japanischen Original)
Spitzname: Joey (oder Jou)
Familie: Eltern geschieden - er lebt bei seinem Vater, seine kleine Schwester (Serenity) bei der Mutter
Alter: 16
Geburtstag: 25. 1
Größe: 1, 78 m
Gewicht: 60 Kg
Haare: blond
Augen: bernsteinfarben
Sternzeichen: Wassermann
Blutgruppe: B
Tätigkeit: Oberstufenschüler
Deck: Krieger- und Glückspielkarten






Beziehung in der Serie:

Ein Wort zu dieser Beziehung: Hassliebe!
Egal in welchen ausweglosen Situationen sie sich befinden, in welchen Klemmen sie stecken, welcher Gefahr sie wieder ausgesetzt sind oder in welchen emotionalen Zwiespalten einer von ihnen steckt: Die Beiden können scheinbar nicht voneinander lassen.
Einer von ihnen geht immer auf den Anderen los und dann folgt eins der leidenschaftlichen, jedes mal wieder herrlich amüsanten und schlagfertigen Wortgefechte, zu deren Intensität mir nur eins einfällt – „Da brennt die Luft!
Man erinnere sich nur an eine Folge im „Königreich der Duellanten“ wo Kaiba wirklich in einer mehr als fiesen Klemme steckt und eigentlich nur eine Mission vor Augen hat – nämlich Yugi zu schlagen um seinen kleinen Bruder zu retten. Trotzdem findet er immer noch die Zeit sich mit Joey eine ihrer üblichen Auseinandersetzungen zu liefern, als dieser ihm über den Weg läuft. Genauso auf dem Battle Ship – eigentlich hat Kaiba genug zu tun mit den Vorbereitungen zu dem Finale, den Strategien, die er plant um alle drei Götterkarten zu bekommen etc. – trotzdem kann er scheinbar nicht an Joey vorbeigehen ohne ihn blöde von der Seite anzumachen.





Bei Joey sieht das Phänomen etwas anders aus. Während Kaiba ihn ständig provoziert und mit ihm Streit anfängt, ist bei ihm auffällig, dass er wirklich ununterbrochen an Kaiba denken muss. Egal wo er grade ist und was grade um ihn herum vorgeht – irgendwann kommt in seinen Gedanken garantiert der Satz „Und dann werde ich Kaiba beweisen, dass ich ein guter Duellant bin!“ Er träumt sogar davon – wie Kaiba ihn einen Hund nennt und demütigt und er denkt wirklich überdurchschnittlich häufig daran ihm etwas zu beweisen. Alles in allem scheint Kaibas Meinung ihm unglaublich wichtig zu sein. Dabei wird Joey oft genug von allen möglichen Menschen gedemütigt und seine Fähigkeiten in Zweifel gezogen - aber ist NUR Kaiba, vor dem er sich beweisen will.
Außerdem ist auffallend, dass er fast nie sauer auf ihn ist. Er regt sich zwar jedes Mal auf und geht förmlich an die Decke, sobald Kaiba mit einem seiner herablassenden Sprüche ankommt, aber wenn es drauf ankommt und Kaiba wirklich in Schwierigkeiten steckt, ist Joey meistens der Erste, der sofort zu seiner Rettung schreiten würde.

“Kommt schon, Leute! Wir müssen Kaiba finden …!“

“Kaiba! Wo warst du? Wir haben uns doch Sorgen gemacht …!“





Die Beziehung zwischen Joey und Kaiba in der Serie ist äußerst interessant – und zwar aus einem einzigen Grund: Es gibt rein von der Handlung her nicht den geringsten Grund für irgendeine Interaktion zwischen den Beiden!
Das mag komisch klingen, ist aber nachvollziehbar, wenn man sich überlegt, dass normalerweise alle Interaktionen der Charaktere nur einem Zweck dienen – die Handlung voranzutreiben. Kaibas Liebe zu seinem kleinen Bruder und seine Rivalität zu Yugi sind praktisch seine Triebfedern und sorgen immer dafür, dass Kaiba etwa tut und die Handlung vorankommt. Das macht inhaltlich also alles Sinn.

Um das nochmal klarzustellen - ich denke nicht, dass etwas ist zwischen Kaiba und Joey NUR weil sie streiten. Dieser Punkt wird doch nur dann interessant, wenn man sich Setos Charakter ansieht.
Er ignoriert Leute. Das ist eine schlichte Tatsache - er ignoriert die meisten Leute, weil sie ihm nicht wichtig genug sind um sich mit ihnen zu beschäftigen. Was man allein daran erkennen kann, wenn man sich seine Interaktion mit anderen Serienfiguren ansieht, die praktisch NULL ist, bis auf wenige Ausnahmen. Die einzigen Menschen, mit denen er überhaupt redet, sind Leute die irgendeine Relevanz für ihn selbst haben. Womit wir hätten:

1.) Alle Gegner - aber nur so lange das Duell dauert. Klar, denn in diesem Augenblick haben sie ja eine Bedeutung für ihn und werden daher von ihm zur Kenntnis genommen.

2.) Mokuba. Klar - weil er seinen kleinen Bruder liebt und ihm niemand soviel bedeutet wie er.

3.) Yugi. Auch außerhalb von Duellen! Ebenfalls klar und handlungsrelevant - er ist sein Intimfeind, sein Hauptgegner und hat allein deshalb natürlich Bedeutung für ihn. Auch wenn ich an dieser Stelle mal kühn behaupte, dass er Yugi als Mensch nicht sonderlich viel Aufmerksamkeit schenkt. Oder interessiert ihn an irgendeiner Stelle in der Serie etwas anderes an Yami (Yugi) als seine Fähigkeiten als Duellant? Nope ...

Und 4.) Äh ... Joey? O.O





Und hier kommen wir zu dem Punkt an dem das Ganze interessant wird ... WIESO Joey? Ich meine, er nimmt ihn ja nicht nur zur Kenntnis während ihren Duellen - das würde ja unter Punkt 1 fallen. Nein, er nimmt ihn immer und überall zur Kenntnis, egal was grade anderes ansteht und was er grade wichtiges zu erledigen hat. Und wie wir über Seto wissen ist einer seiner Hauptcharakterzüge Menschen zu ignorieren, die ihn nicht interessieren und vor allem sich von nichts und niemandem ablenken zu lassen, wenn er irgendetwas vorhat. Außer eben ... von oben genannten Personen, bei denen wir von 3/4 Punkten eine logische, handlingsrelevante Erklärung haben.
Aber wieso Joey?

Das Argument, dass Joey der jenige ist, der anfängt, zieht nicht - Kaiba fängt mindestens genauso oft an wie er, wenn nicht sogar öfter. Das Argument, dass er ihn wie alle von Yugis Freunden nicht leiden kann, zieht auch nicht - denn wie wir daran wieder so schön sehen - er ignoriert sie. Wie er alle Menschen ignorieren, die keine akute Bedeutung für ihn haben.
Also - wieso steht Joey auf dieser Liste?

Dafür gibt es keine Rechtfertigung - weder in Setos Charakter, noch in der Handlung der Serie. Denn im Gegensatz zu allen anderen in der Serie dargestellten Interaktionen ist diese NICHT handlungsrelevant! Sprich sie hat keinerlei Einfluss auf das Voranschreiten der Handlung. Und genau deshalb finde ich, dass die Interaktion der Beiden zumindest interessant genug ist um sie sich näher anzusehen.





2.) Er bezeichnet sich in der Serie mehrfach (!) als seinen Herren oder Meister. Und zwar nicht nur im dub sondern auch im Original. *schlaue Psychologenbrille aufsetz* *Duden auskram* Sich als "Herr" von etwas zu bezeichnen, bedeutet nicht nur sich gegenüber jemand oder etwas anderem als überlegen anzusehen, sondern auch Dominanz über etwas auszuüben und seinen "Besitzanspruch" *Edding rauskam* *fett unterstreich* auf es geltend zu machen.
Da Kaiba ein Genie ist, können wir wohl getrost annehmen, dass er sich der Bedeutung dieses Wortes bewusst ist.
Und nun, halten wir alle mal einen kleinen Augenblick inne und fragen uns wieso Kaiba so dermaßen oft seinen Besitzanspruch auf Joey betont ...

Niemand wird bestreiten, dass Kaiba ihm wesentlich mehr Aufmerksamkeit zukommen lässt als sonst jemandem von Yugis Freunden. Er schafft es ja sogar Tea zu ignorieren, obwohl sie ihm teilweise genauso herausfordernd und unnachgiebig entgegentritt, wie Joey.
Aber Joey kann er scheinbar nicht ignorieren. Irgendetwas an ihm muss ihn unglaublich reizen - denn es ist schon sehr auffällig, dass er praktisch nicht an ihm vorbeigehen kann ohne sich mit ihm anzulegen.
Und man kommt als Zuschauer nicht um die Frage herum - „Wieso?
Denn dass er ihn nicht als vollwertigen Duellanten, oder gar Rivalen ansieht, ist offensichtlich. Und zumindest anfangs, als Joey wirklich noch ein ziemlich lausiger Duellant ist, auch berechtigt. Also, kommt man nicht um die Tatsache herum, dass Kaiba sich offensichtlich für ihn als Person interessiert und nicht für den Duellanten (wie es bei Yugi der Fall ist).
Ich halte es deswegen für berechtigt zu behaupten, dass Kaiba a.) Spaß daran hat sich mit Joey zu streiten und b.) dass irgendetwas an Joey für ihn anders sein muss, als an den vielen anderen Menschen, die er nicht leiden kann, denn sonst würde er ihn schließlich nicht so anders behandeln.





Trotz aller Differenzen sollte man einen weiteren Aspekt nicht vergessen. Die Gemeinsamkeiten! Und von denen haben die beiden mehr, als sie auf den ersten Blick je von einander erfahren werden.
Beide kommen aus relativ zerrütteten Familien und hatten eine harte Kindheit. Joeys Eltern haben sich scheiden lassen und er wurde von seiner jüngeren Schwester getrennt. Wie man später erfährt, hasst ihn seine Mutter und hält ihn für einen Versager. Sein Vater ist ein Alkoholiker und scheint ihn zu schlagen - zumindest nach allem was man in der Serie mitbekommt. Seto wuchs nach dem Tod seiner Eltern mit Mokuba in einem Waisenhaus auf. Als er von Gozaburo Kaiba adoptiert wurde, hat dieser ihn jahrelang getriezt und gequält und zum lernen gezwungen. Es gibt Bilder auf denen man sehen kann wie Kaiba als Kind an einen Schreibtisch gekettet ist. Man kann vermuten, dass er es war der ihn durch seine Behandlung so kalt und misstrauisch hat werden lassen. Beide lieben ihre jüngeren Geschwister abgöttisch und würden alles für sie tun. Beide tragen ständig Masken mit denen sie ihre wahren Gefühle verbergen und kaum jemand weiß wie es in ihrem Inneren aussieht. Nur dass Kaibas Maske abweisend und misstrauisch ist und Joeys die eines tollpatschigen Pausenclowns ...
Es ist schade, dass die Beiden in der Serie keine Gelegenheit haben diese Dinge über einander zu erfahren. Ich denke, dass sie sich verstehen würden ...

Im Endeffekt läuft es darauf hinaus, dass sie notgedrungen ständig auf einer Seite kämpfen müssen - was meistens aus der Tatsache resultiert, dass sie denselben Gegner haben, und wie heißt es doch so schön: "Der Feind meines Feindes ist mein Freund" - aber sie sind wirklich die widerwilligsten Verbündeten sind, die man sich vorstellen kann. Dabei sind sie sich, wenn man genau hinsieht ähnlicher und haben mehr gemeinsam als jeder andere in der Serie ... was vielleicht sogar der Auslöser für die gegenseitige Antipathie sein könnte. Jemanden, der sämtliche eigenen Schwächen verkörpert, kann man ja nur hassen ...



Du ...... mein ewiger Rivale .................... und mein Freund.



Memorable Moments

Diese Sektion heißt (be)merkenswerte Momente, weil ich hier einfach mal sämtliche Hint-Szenen zwischen Kaiba und Joey zusammenstellen will und interpretieren, die in der Serie auftauchen. Der Haupt-Hint, ist wie oben schon erwähnt natürlich schlichtweg ihre seltsame Beziehung zueinander, diese spürbaren Vibrations. Aber es gibt auch andere, kleine und teilweise sehr subtile Hints, die mich dich jedes Mal mit hoch erhobenen Augenbrauen vor dem Fernseher sitzen ließen. *g*
Lehnt euch zurück, Puppen und lasst mich das mal in chirurgischer Präzension alles auseinandernehmen. ^_~


1.) Königreich der Duellanten oder "Master meets Dog"

2.) RPG-Arc oder "I´m so not worrying about you, asshole!"

Okay, das RPG-Arc ist nicht einmal wirklich als Arc oder Extra-Staffel zu bezeichnen - es sind ja nur läppische drei Folgen. Aber es enthält einige wirklich, wirklich schöne Szenen, zwischen Kaiba und Joey. (Nebenbei bemerkt auch zwischen Seto und seinem kleinen Bruder.)
Handlung kurz gefasst - die verräterischen Big Five verbünden sich gegen ihren Boss und locken Kaiba in eine Falle. Seine Seele wird in einem Computerspiel gefangen gehalten. Mokuba schafft es ihnen zu entkommen und flieht zu Yugi und seinen Freunden, damit sie ihm helfen seinen Bruder zu retten.

Erste schöne Stelle, die leider von deutschen Synchro versaut wurde. Im Japanischen erzählt Mokuba, dass es der Traum seines Bruders ist, Kaiba-Land zu bauen um Kinder glücklich zu machen. (Wie süß ist das denn?) Joey ist ziemlich überrascht und sagt, dass er das nicht wusste. Mokuba sagt ihm, dass das auch er Grund ist wieso sein Bruder so hart in der Kaiba Corporation arbeitet und Joey erwidert, dass sie ihm auf jeden Fall helfen werden.
Interpretation: So, das ist interessant. Wieso erzählt Mokuba das ausgerechnet Joey? Klar, er will dass die anderen seinem Bruder helfen und, dass sie erkennen, dass er nicht so fies und abweisend ist wie er immer tut. Aber dieses Gespräch spielt sich hauptsächlich zwischen ihm und Joey ab - obwohl es ja eigentlich Yugi ist, den er um Hilfe bittet (mal abgesehen, davon dass Yugi der Held der Serie ist und sowieso immer alles rettet *g*). Interessant, dass er es trotzdem für so wichtig hält besonders Joey davon zu überzeugen. Kann es sein, dass Kaiba ihn vielleicht erwähnt hat? Hat Mokuba vielleicht mitbekommen, dass sich sein großer Bruder sehr mit Joey Wheeler beschäftigt? *g* Kann es sein, dass Kaiba etwas an seiner Meinung liegt und dass Mokuba das weiß und sich deshalb die Mühe macht zu versuchen Joeys Meinung über Kaiba zu ändern? Fragen über Fragen. Alles reine Spekulation - aber dennoch ... eine Möglichkeit.
Nebenbei bemerkt, scheint Joey auch nicht grade uninteressiert an neuen Erkenntnissen über seinen Lieblings-Feind zu sein ...

Übrigens ist Joey ziemlich erpicht darauf mitzukommen und Kaiba zu retten, egal wie gefährlich es ist! Als sich nämlich herausstellt, das es nur drei Zugangsports in die virtuelle Welt gibt, besteht er sofort darauf mit Mokuba und Yugi mitzukommen. Deswegen lassen sie dann auch Tristan und Tea zurück.

Zweite äußerst, äußerst schöne Szene! Lehnt euch zurück und genießt es! In der virtuellen Welt treffen sie als allererstes auf Mai. Sie ist im Besitz einer Karte, die sie dringend brauchen um über eine Wüste zu Kaiba zu gelangen. Und jetzt kommt´s!
Mai sagt, sie möchte sich eigentlich nicht duellieren und hat sowieso die Nase voll von diesem Ort. Im Japanischen erwidert Joey, sie müssen Kaiba retten und es gibt keine andere Möglichkeit - sie brauchen die Karte um über die Wüste zu kommen. Interessanterweise ist er sogar sofort und ohne zu zögern bereit sich mit Mai zu duellieren, um ausgerechnet Kaiba zu retten!
Ich meine ... hallo? *blink blink blink* Muss ich das wirklich noch interpretieren? Ich tue es dennoch. *g*
Interpretation: Niemand hätte sich gewundert, wenn es Yugi, unser gnadenloser Retter der Armen und Enterbten, unser Seelchen, die liebenswertes Anime-figur ever gewesen wäre, der so erpicht darauf gewesen wäre, Kaiba zu retten. (Ihren Feind, wohl gemerkt.) Aber nein - es ist Joey. Wieder die Frage ... wieso?! OO Kaiba ist nicht grade sein bester Freund ... aber dennoch stirbt er die ganzen Folgen über praktisch vor Sorge und ist tatsächlich derjenige, der alle immer voran treibt, damit sie endlich zu Kaiba kommen und ihn retten können.
Er geht sogar so weit, dass er ohne zu zögern Mai duellieren würde (ausgerechnet Mai! Die in der Serie ja als seine ... nun ja Freundin angelegt ist) nur um an die Karte zu kommen, die er braucht um zu Kaiba zu gelangen. Also, sorry, wenn man mir jetzt unterstellt, ich interpretiere da zu viel rein ... aber das gibt mir doch zu denken. Falls jemand irgendeine andere Interpretation dafür aufweisen kann, außer dass Joey offenbar sehr viel daran liegt Kaiba zu retten, dann würde ich die gerne hören. ^^

Dritte nette Stelle. Halten wir es kurz - aber süß ist es trotzdem. *g* Als sie Kaiba endlich wiedersehen, fragt Joey ihn sofort, wo er gewesen ist und sagt ihm (und er klingt echt angepisst) dass sie sich doch Sorgen um ihn gemacht haben. Kaiba ruiniert diesen perfekten Shonen-ai-Moment leider dadurch, dass er Joey erst einmal beleidigen muss. *g* (Hat da jemand diese verbalen Auseinandersetzungen vermisst ....? ^_~)
Ganz ohne Interpretation - das ist einfach süß. Und es widerlegt eindeutig die Behauptung, dass Joey Kaiba hasst.


3.) Battle City oder "Where did the dog tags came from"?

Ganz kurz gefasst - das Interessantes an dieser Staffel (und den zwei folgenden) ist nur eine winzige Kleinigkeit, die mir dennoch absolute Rätsel aufgibt.
Joey trägt seit dieser Staffel eine schmale, silberne Kette um den Hals, mit einem Anhänger (man sieht ihn in einigen Screenshots ganz deutlich). Und dieser Anhänger ist nicht irgendein Anhänger oder ein Schmuckstück - nein. Besser - Leute, es ist viel besser! *breit grins* Bei diesem Anhänger handelt es sich um so genannete Armeemarken. Armeemarken .... für Hunde!
Bitte halten wir kurz inne und lassen das auf uns wirken. *lol*

Seit ihrer ersten Begegnung bezeichnet Kaiba ihn als Köter. (Neben einigen anderen Beschimpfungen.) Und nicht nur das - er bezeichnet Joey als Hund und sich als seinen Herren! (Zitat: "That´s right boy. Sit at your masters feet - like the whimpering defeated Dog you are!" (s. "Königreich der Duellanten".)
Ich meine, Joey träumt sogar davon in einem Hundekostüm zu seinen Füssen zu sitzen - während Kaiba sich als seinen Herren und Meister bezeichnet, etc.!
Und jetzt ... trägt er Hundemarken? O.O
Eine Frage - WIESO?!
Ehrlich, ich finde dafür keine logische Erklärung - zumindest finde ich so lange keine logische Erklärung, so lange ich nicht vorrausetze, dass Joey etwas mehr für Kaiba empfindet als nur Hass und Rivalität. Sonst gibt das ganze überhaupt keinen Sinn.
Also - wieso trägt Joey diese Kette? Mit ausgerechnet diesem Anhänger?
Es wäre etwas anderes gewesen, wenn Joey diese Kette samt Anhänger schon seit Beginn getragen hätte. Dann hätte man annehmen können, er hängt einfach an ihr und will sie nicht mehr loswerden, egal wie oft Kaiba ihn als Hund bezeichnet. Aber das ist nicht der Fall. Diese Kette trägt erst später - nachdem Kaiba ihn schon dutzende Male als Köter bezeichnet hat. Ist das vielleicht eine Art Reaktion darauf? Der Gedanke drängt sich einem zumindest auf.
Was will Joey damit erreichen? (Im übrigen - Joey protestiert gar nicht so sehr dagegen als Hund bezeichnet zu werden. Bei allen anderen Beleidigungen ja - besonders natürlich bei "Zweitklassiger Duellant" - aber bei der ganzen "Köter"-Gechichte sagt er erstaunlich wenig dagegen.)
Ist das eine Art Herausforderung? Seine Art um Kaibas Aufmerksamkeit zu ringen? Man kann sagen was man will - Joey kann ihn nicht in Ruhe lassen und er mag es überhaupt nicht wenn Kaiba ihn ignoriert. (Genau so wie umgekehrt ...) Trägt er diese Kette also vielleicht nur, damit Kaiba sich die Zeit nimmt ihn zur Kenntnis zu nehmen?
Fragen über Fragen, auf die wir leide nie eine Antwort erhalten. Aber zumindest ist das der einzige Gedanke, der halbwegs Sinn macht. Und das ist doch ziemlich interessant – nicht wahr?

Eine weitere nette, kleine Szene, die mal wieder beweist, wie wenig sich die beiden in Ruhe lassen können ist ziemlich am Anfang von Battle City.
Kaiba und Mokuba laufen an Joey, Tristan und Yugis Großvater vorbei – und Kaiba hat grade wirklich besseres zu tun, immerhin muss er ein Turnier organisieren und will seine Götterkarte ausprobieren - aber er kann es nicht lassen Joey zu provozieren.
Und hey, Kaiba ist nicht dumm. Er muss inzwischen doch wissen, dass Joey sich das nicht gefallen lässt und sofort zurückfaucht. Der einzige Grund wieso er es deshalb tut, kann also nur sein, dass er es amüsant findet wenn Joey ausrastet.
Mal ganz ehrlich – das ist mehr Aufmerksamkeit als Kaiba sonst irgendjemandem (außer, wie oben schon erwähnt Yugi oder Mokuba) zukommen lässt. Denken wir nur daran wie oft beispielsweise Tea ihn zulabert mit gut gemeinten Ratschlägen und der die Gute einfach eiskalt ignoriert. Genau wie jeden anderen von Yugis Freunden. Sie sind seine kostbare Zeit einfach nicht wert. Aber Joey scheinbar schon …


4.) Battle Ship oder "Why can´t you leave me alone?"


5.) Noahs virtuelle Welt oder "I hate you - but damn, I understand you ..."

Die Episoden in Noahs virtueller Welt sind eigentlich ganz gut ansehbar, da der Plot ziemlich straff erzählt ist, die Duelle sind knackig, spannend und nicht übermäßig in die Länge gezogen, die Stimmung ist traurig und ausnahmsweise ist es mal nicht nur kitschig, sondern wirklich dramatisch. Nicht zu vergessen - es ist ein MUSS für alle Kaiba-Fans. Man erfährt nirgendwo so viel über seine Vergangenheit.

Was Hints zwischen Kaiba und Joey angeht, gibt es leider nur wenige, da die Beiden in dieser Staffel kaum gemeinsame Szenen haben.
Eine kurze, aber nette Szene ist die, wo Tristans Körper (er wird von den Big Five kontrolliert) Kaiba angreift und Joey keine Hemmungen hat seinem besten Freund eine reinzuhauen um Kaiba zu verteidigen. (Man behalte im Hinterkopf, dass Joey schon bereit war, sich gegen Mai zu duellieren, um Kaiba zu helfen ...)

Was allerdings der allergenialste Hint ist, kommt erst ziemlich gegen Ende. Und zwar bei dem Duell Yami Yugi vs. Noah. Noah hat Kaiba und Mokuba ja zu Stein verwandelt, als sie zueinander laufen wollten und Yami führt mit Kaibas übriggebliebenen 100 Lebenspunkten das Duell für ihn fort. Noah verwandelt de Reihe nach alle von Yugis Freunden zu Stein. Serenity schubst ihren Bruder aus dem Weg, so dass sie statt Joey getroffen und zu Stein verwandelt wird. Wie wir alle wissen, liebt Joey seine kleine Schwester wirklich über alles, weswegen die Szene auch ziemlich dramatisch ist. Er schreit ihren Namen und fällt auf die Knie ...

Im Original sagt Noah zu diesem Zeitpunkt zu Yugi, dass er und seine Freunde ihn eigentlich gar nicht interessieren. Er ist nur auf Kaiba aus und den hat er ja jetzt. Also, soll Yugi sich einfach ergeben und er wird alle seine Freund zurückverwandeln und sie können gehen. Yugi denkt sogar kurz darüber nach ... immerhin handelt es sich hier um das Schicksal seiner Freunde und er hat wenig Aussichten das Duell mit so wenig Lebenspunkten zu gewinnen. Aber es ist JOEY, der absolut nichts davon hören will. Er sagt Yugi, dass Kaiba ihr Feind sein mag, aber dass seine Gefühle gegenüber seinem Bruder echt sind und dass sie genauso tief gehen wie ihre Gefühle zu ihren Freunden. Und er bittet Yugi weiterzukämpfen. Für Kaiba.
Noahs Antwort ist Joey in Stein zu verwandeln .... ;__;

Ich meine, hallo?? O___O
Wie wir alle wissen, ist Serenity der wichtigste Mensch in Joeys Leben. Er liebt seine Schwester wirklich über alle Maßen. Und sie ist grade vor seinen Augen zu Stein verwandelt worden! (Nebenbei bemerkt - Tristan (sein bester Freund! ;_; ) und Duke ebenfalls ....) Und hier bietet Noah ihnen die Chance an, einfach zu entkommen und seine Schwester wieder zurück zu kriegen. Man hätte ja eigentlich erwarten können, dass Joey aus einem Moment der Verzweiflung heraus bereit sein müsste Kaiba (den er ja angeblich so sehr hasst) zu opfern um Serenity und die Anderen zu retten. Sogar Yugi denkt kurz darüber nach!
Aber Joey erwägt es nicht einmal! Es ist für ihn klar, dass sie Kaiba retten müssen ... (kommt uns das irgendwie bekannt vor?) und er ist bereit sein eigenes Leben und dass seiner Freunde und seiner über alles geliebten Schwester aufs Spiel zu setzen? OO
Also bitte ... ich hoffe, mir erzählt nie wieder jemand, dass die beiden sich hassen ... Offensichtlich setzt Joey Kaibas Leben (mehrfach!) in der Serie, so hoch auf seiner Prioritätenliste, dass er keine Hemmungen hat, seine Freunde oder seine kleine Schwester in Gefahr zu bringen.
An alle Hasser des Pairings: Irgendeine Erklärung dafür?


6.) Duel Tower oder "You will remember me"

Duel Tower hat eine der dramatischsten Folgen überhaupt - nämlich das Duell Joey vs. Marik. Unbedingt mal ansehen!

Bei dem Duell zwischen Joey und Marik ist ja eigentlich von Anfang klar, dass Joey nicht die geringste Chance gegen den Psychopathen und seine Götterkarte hat. Überraschenderweise ist Joey aber verdammt gut .... im Endeffekt hätte er gewonnen, wenn er nicht zusammengebrochen wäre und seine letzte Karte noch hätte spielen können.
Erster wunderschöner Hint ist eine Stelle, die die Übersetzung mal wieder ruiniert hat. -.- Es ist ziemlich am Anfang und Joey schlägt sich besser, als alle erwarten. Mokuba ist ziemlich bgeistert und sagt zu seinem Bruder "Joey, ist gut, nicht wahr?" Und Kaiba antwortet: "Ich hoffe es ..."
Also, ganz ehrlich - dafür, dass Kaiba angeblich immer so gleichgültig gegenüber den anderen ist, ist dieser Satz ziemlich bemerkenswert gefühlvoll. Zumal er ja nicht einmal wirklich an den ganzen Zauber Hokus Pokus glaubt! Aber in dem Fall scheint er ausnahmsweise zu wissen, wie gefährlich dieses Duell wirklich ist. Denn sonst könnte es ihm ja ganz egal sein, ob Joey verliert oder nicht ...

Zweite nette Szene ist in der unglaublich dramatischen Folge, wo Joey am Ende des Duells gegen Marik zusammenbricht und nicht mehr atmet. Alle denken, dass er tot ist - ich fasse das kurz, aber es ist echt dramatisch.
Sogar Kaiba ist ziemlich bewegt. Und er im Original denkt er: "Jounouchi... the way you die—at last I'll recognize you as a duelist ..."
("Jounouchi ... so wie du gestorben bist ... wenigstens erkenne ich mich an dich als Duellanten erinnern können ....")
Kaiba respektiert Joey als Duellanten, spätestens ab da.

Hier ist die Originalzusammenfassung der ersten Folge vom Duell "Joey vs. Kaiba" - aufgeschrieben von Maddle! Lobet und preiset sie! *g*

"So, und dafür bekommst du jetzt - wie versprochen - die grobe Zusammenfassung der heutigen YGO-Folge: "JOEY GEGEN KAIBA II"! *_______*
Boah, es war sooo geil! Joey hat Kaiba total reingelegt und dieser ist für einen kurzen Moment voll schockiert gewesen! Okay, ich lass die Sache mit Tea (...), Marik, Ishizu und Yugi mal aus...*webschieb* JOEY UND KAIBA!!! ICH LIEBE SIE BEIDE! Eigentlich weiß ich gar nicht so genau, was ich dir genau von der Folge sagen soll, auch weil ich keinen Plan habe (und du sicher auch nicht), was nun welche Karte bedeutet und wie jeder Zug ausgesehen hat, aber ich schreib' dir jetzt mal die geilsten Passagen auf! Halt dich fest... ^___^

~*~

Joey: "Jetzt stehst du nackt und bloß im Wind, Kaiba! Das kommt mir ja wie gerufen!" (<--- DA!!! ER WILL KAIBA NACKT SEHEN! *hust*)

Kaiba sagt daraufhin natürlich nichts...ist sicher verlegen! XD~~~~

~*~

Kaiba: "Hmmm...herzlichen Glückwünsch! Das war ja mal ein richtig guter Zug! Na ja, es gibt für alles ein erstes Mal!"

Joey: "Sieh dich vor, Kumpel!"

Kaiba: "Ich bin nicht dein Kumpel, Wheeler!" (<--- GELIEBTER!!! SEXSKLAVE!!! GEBLIEBTER!!!) "Wenn es so wäre, würde ich da drüben bei den anderen Spinnern stehen und wie blöd den offensichtlichen Verlierer dieses Duells anfeuern!"

~*~

Kaiba: "Das war eine drittklassige Strategie, Wheeler, so wie ich's mir gedacht hatte! Du wirst nie einen Duellanten besiegen, der halbwegs talentiert ist!"

Joey: "Wenn ich das nächste Mal mit einem talentierten Duellanten kämpfe, denke ich dran!" (<--- ER KANN SO GEIL KONTERN! *__*)

~*~

Jetzt kommt das Geilste...Kaiba ruft seinen 'Weißen Drachen mit dem Eiskalten Blick' auf...und er würde Joey mit einem Schlag vernichten, weil der keine Monster mehr auf dem Feld hat, aber Joey hat noch seine verdeckte Karte ('Sündenbock') und kann somit 4x den Angriffen von Kaiba standhalten. Kaiba hat indes drei starke Monster auf dem Feld ('Weißer Drache mit eiskaltem Blick', Kaiserseepferdchen', 'Schwertritter'), die alle Sündenböcke von Joey vernichten.

Kaiba: "Das sollte fürs Erste genügen! Ich bin gespannt, wie du versuchst, dich aus dieser Klemme zu befreien! Es sei denn du bist zur Vernunft gekommen. In diesem Fall solltest du besser aufgeben, Wheeler!"

Joey: "Hah, wie's scheint, kennst du mich nicht gut genug! Joey Wheeler gibt niemals auf! Besonders, wenn er's mit einem Angeber wie dir zu tun hat!"

Kaiba: "Na schön, wie du willst. Es wird sowieso bald vorbei sein."

Joey: "Das sehe ich auch so! Nämlich, sobald ich dich ausgelöscht habe, Kaiba!"

Dann zieht Joey die Karte 'Topf der Gier' und kann zwei Karten ziehen. Er spielt 'Grabräuber' und kann sich damit eine Zauberkarte von Kaibas Friedhof holen. Joey wählt 'Feinkontrolle' (hatte Kaiba zuvor gegen ihn verwendet) und kann damit ein Monster von Kaiba kontrollieren, welches gerade auf dem Feld ist. Er zerstört mit einem bestimmten Code Kaibas 'Weißer Drache mit eiskaltem Blick', aber es kommt noch besser!!!

Joey: "So, jetzt kann ich dein Monster vernichten, anstatt es zu kontrollieren!"

Kaiba: "Das kannst du nicht machen!"

Joey: "Verabschiede dich von deinem Weißen Drachen!"

Kaiba: "Aaargh!"

Joey: "An deiner Stelle würde ich die Augen gleich zu lassen, Kumpel! (<--- DA!!! ER SAGT ES SCHON WIEDER!!! ER WIDERSETZT SICH IHM!!!) Denn ich spiel' jetzt 'Monster Reanimation'!"

Kaiba: "WIE BITTE?!"

Joey: "Ich hol mir jetzt ein Monster zurück! Und zwar die Bestie, die ich gerade auf deinen Friedhof geschickt hab'!"

Kaiba (voll schockiert): "NEIN!!! Mein Weißer Drache!!!"

Joey hat jetzt einen von Kaibas 'Weißen Drachen mit eiskaltem Blick', greift Kaiba an und vernichtet viele von seinen Lebenspunkten.

Kaiba: "Das wirst du noch bereuen, Wheeler!!!"

Joey: "Tja Alter, ich hab' dir deine Lieblingskarte abgenommen, was sagst du dazu?! Sieht das Herzchen hier nicht allerliebst aus, so wie's hinter mir steht, heeh?!"

Kaiba (wutentbrannt): "WHEELER..." (<--- DU MÜSSTEST MAL HÖREN, WIE ER DAS BETONT! VOLL GEIL! XD) "Du hast einen großen Fehler begangen, als du mir meinen Weißen Drachen genommen hast! Es wird Zeit, dass ich dieses Duell beende!"

Kaiba opfert sein 'Kaiserseepferdchen' und ruft einen weiteren 'Weißen Drachen mit eiskaltem Blick", so dass beide jetzt einen haben und beide vernichtet werden, weil Kaiba es unter keinen Umständen zulassen will, dass Joey eines seiner Karten kontrolliert.

Kaiba: "Ahahaha!" (lacht absolut geil, arrogant und männlich)

Joey: "Kaiba, du machst 'nen ganz schönen Wind! Wer hätte gedacht, dass sich der große Kaiba über 'ne kleine Karte so aufregt!"

Kaiba holt dann mithilfe seiner Karte 'Monster Reanimation' seinen 'Weißen Drachen mit eiskaltem Blick' zurück.

Kaiba: "Ich bin der Einzige, der die Fähigkeit hat, mit einem 'Weißen Drachen' umzugehen! Es wird Zeit, dich mit meinem 'Weißen Drachen' zu erledigen und allen zu zeigen, was für eine Niete du eigentlich bist! Du hast hier einfach nichts verloren, und das wirst du gleich am eigenen Leib erfahren!"

Und dann...FORTSETZUNG FOLGT... "


7.) Doma oder "Watching over you"

Die Doma-Staffel ist ziemlich räudig und leider durch und durch OOC. Außerdem haben Kaiba und Joey kaum gemeinsame Szenen. Aber selbst da gibt es eins, zwei kleine, feine Augenblicke zwischen ihnen. *smirk*

Während den Duellen zwischen Joey und Valon / Joey und Mai, spüren Yami Yugi und auch Kaiba durch ihre Drachenkarten, dass Joey grade ziemlich in Schwierigkeiten steckt. (Spoiler - er verliert seine Seele im Duell gegen Mai. ;__; Dramatisch!)
Beide sind jedoch an anderen Orten von Domino City und nicht in der Lage ihm zu helfen. Schön ist trotzdem die Stelle, wo Kaiba seinen Karte betrachtet und denkt "Armer Wheeler ..."

Noch viel interessanter ist die Stelle wenig später - in der Kaiba dabei ist sich mit Mokuba durch die, von Monstern bevölkerte Stadt zu schlagen. Er hat sich grade ein Auto unter den Nagel gerissen (nein, nicht geklaut - er hat sein Scheckbuch gezückt) und um ihn herum tobt das totale Chaos.
Trotzdem hält er einen Augenblick inne, bevor er losfährt - und man bekommt einen wunderschönen und sehr intensiven Screenshot auf seine Augen. Und dann denkt er - völlig ohne Zusammenhang und ohne jeden Bezug zu der aktuellen Situation in der er grade steckt. "Dieser Schwachkopf ist schon wieder in Schwierigkeiten. Aber verdammt ... ich habe keine Zeit mich darum zu kümmern."
Es ist ziemlich klar, dass er Joey meint. Und ich muss gestehen, das war eine von den Stellen wo ich doch ziemlich überrascht und perplex vom Fernseher saß. Was. Bitte. War DAS? O.O
Na gut - Kaibas Blick und sein Tonfall sind natürlich Interpretationssache - lasst mich nur sagen: Für mich klang das ziemlich ... ernst. Und irgendwie - traurig?
Fakt ist aber - diese Szene macht überhaupt keinen Sinn in Bezug auf Storyline, Charakteranalyse oder irgendeine moralische Botschaft. Es bringt den Plot nicht weiter, dass Kaiba in diesem Augenblick völlig zusammenhangslos an Joey denkt. rein gar nicht. Weil der Zuschauer ja auch so weiß, dass Joey in Schwierigkeiten steckt. Es passt auch nicht zu Kaiba sich solche Gedanken zu machen, denn alle sind andauernd in Schwierigkeiten - und so lange es nicht grade sein heiß geliebter kleiner Bruder ist, verschwendet er meistens nicht einen überflüssigen Gedanken an "Yugi und den Kindergarten." Wieso hier? Wieso jetzt? Wieso an Joey? OO Außerdem impliziert seine Wortwahl ja unbewusst, dass er sich dafür verantwortlich fühlt Joey zu helfen. Dass er es tun würde, wenn er jetzt bei ihm wäre.
Kurz - eine von den kurzen, subtilen Szenen, die erst dann interessant werden, wenn man sich klar macht, dass sie überhaupt keinen Sinn haben. Und die nur dann einen Sinn ergeben, wenn man von dem Standpunkt ausgeht, dass zwischen Kaiba und Joey eben doch mehr ist, als nur reine Antipathie.
Oder fällt noch irgendjemand eine andere logische Erklärung dafür ein?

Was allerdings eine der ultimativ geilsten, subtilsten und hinreißendstens Kaiba x Joey-Hints EVER war, ist das was eine Folge später passiert.
Holt euch was zu essen und geht nochmal aufs Klo - das könnte lang werden. *g* *dazu eine Menge zu sagen hat* *intelligente Psyhologenbrille aufsetz* *dozier*

Wie ich erwähnte, hat Joey grade seine Seele verloren. Tristan, Tea und Yugi haben ihn (beziehungsweise seinen leeren, seelenlosen Körper) endlich gefunden und mitgenommen. D.h. Tristan und Tea haben ihn mitgenommen, weil Yami so sehr auf Rache an Dartz aus war, dass er erstmal abgehauen ist um diesen zu finden. Unterwegs treffen Tristan und Tea eben auf die Kaiba Brüder. (Beziehungsweise - Kaiba überfährt sie beinah mit dem Wagen .... *hust* *g*). Zur Info - Tristan trägt den bewusstlosen Joey auf seinem Rücken. Auf jeden Fall steigt Kaiba aus und was ist seine erste Reaktion? "Sieh an ... der Kindergarten! Was ist denn mit Wheeler passiert? Braucht das Baby etwa seinen Mittagsschlaf?"
Halten wir kurz inne und verinnerlichen das.
Beziehungsweise - lehnt euch zurück und lasst mich interpretieren. *voll und ganz in ihrem Element ist*

Erstens - Kaiba wird grade von Monstern verfolgt. Die ganze Stadt ist eine Geisterstadt. Und endlich trifft er die Leute, die immer von allem Ahnung haben - und das erste was er macht ist nach Joey zu fragen. Nicht "Hey - woher kommen die Monster?" oder "Hey - wo ist Yugi?" oder "Hey - wo ist Dartz?" oder "Hey - was ist passiert?" oder "Hey - was zum Teufel ist hier los und wie komme ich hier wieder raus?!"
Nein. Das allererste was ihm rausrutscht (nachdem er sie beleidigt hat) ist die Frage nach Joey. Ist doch sehr nteressant, wo seine Prioritäten liegen, oder?

Zweitens - wäre das irgendjemand anderes gewesen (außer Yugi natürlich) hätte Kaiba doch höchstwahrscheinlich gar nichts dazu gesagt. Ich meine - mal im Ernst. Wenn das Tristan oder Tea oder Duke oder Rebecca oder was weiß ich wer gewesen, hätte er einen kurzen Blick darauf riskiert und es nicht weiter zur Kenntnis genommen. Immerhin war diese Staffel mit seelenlosen Menschen nur so gepflastert und es juckt Kaiba nicht sonderlich. Was ich meine, sieht man ganz deutlich als sie wenige Minuten später die bewusstlose Mai finden. Ebenfalls seelenlos.
Wie reagiert Kaiba? Öh .... gar nicht. Er zuckt nicht mal mit der Wimper. Da? Seht ihr?

Drittens - der interessanteste Punkt. Wieso sagt Kaiba das? Also, der Spruch mit dem Mittagsschlaf? Doch nur aus einem einzigen Grund - um Joey zu ärgern.
Ich persönlich denke, Kaiba wollte nichts weiter als eine Reaktion von ihm zu provozieren. Er sieht ja in dem Augenblick nicht was mit ihm los ist, nur dass Tristan ihn eben auf dem Rücken trägt und dass offenbar etwas nicht in Ordnung ist. Ernsthaft - ich glaube, er wollte nur hören, dass Joey okay ist. Dass er vielleicht ein bisschen angeschlagen ist oder erschöpft. Irgendwas. Ich denke, er hat deswegen diesen Satz rausgehauen, damit Joey den Kopf hebt und ihn endlich wütend ansieht und anfängt sich über ihn aufzuregen und ihn zu beleidigen. Damit er sicher sein kann, dass es nicht schlimm ist. Aber Joey tut es nicht ...
Ich persönlich denke, dass Kaiba geahnt hat, dass was mit Joey nicht stimmt - was man ja in den Szenen sieht, in denen seine (und Yamis) Drachenkarten aufleuchten, als Joey in Gefahr schwebt. Die Stelle wo Kaiba "Armer Wheeler ..." denkt. Deswegen gehe ich jetzt mal ganz dreist so weit zu behaupten, dass Kaiba an ihn gedacht hat (und sich vielleicht Sorgen gemacht?) und sich gefragt hat, was mit ihm passiert ist. Und das DESWEGEN seine erste Reaktion, als er endlich auf die anderen getroffen ist war, nachzusehen ob mit Joey alles in Ordnung ist. ^^ Passt doch perfekt, ne? Ist zumindest eine Erklärung, die Sinn ergeben würde. ^^
Ich sage nicht, dass es 100 % so war - aber nichts an den Fakten spricht dagegen. Im Gegenteil - wenn jemand mir beweisen wollte, dass es NICHT so ist, müsste er mir erst mal logisch erklären, wieso Kaiba a.) mehrfach an Joey denkt und b.) ihn sofort anspricht und auf eine ganz bestimmte Reaktion aus ist, als er ihm über den Weg läuft ...

Viertens - ganz und gar nebensächlich, aber trotzdem niedlich. *g* Er nennt ihn Baby. *___* Ich meine - HALLO??? Das ist doch keine Beleidigung! (Genauso wenig wie es eine ist, jemanden als seinen Hund zu bezeichnen, mal nebenbei bemerkt. *g* Oder als "Pflaume" XD) Ich will ja nichts sagen ... aber "Baby"? Ähm ja, Kaiba, alles klar.

Okay, weiter im Text!
Leider kann man Kaibas Reaktion nicht mehr sehen, darauf dass Joey nicht reagiert und ihm wohl langsam klar wird, dass es ernst ist und dass wirklich etwas nicht stimmt - denn in diesem Augenblick taucht ein Schwarm Killerratten auf. (Killerratten? Killerkäfer? o.O Whatever....)
Und sie müssen sich schleunigst aus dem Staub machen. Und jetzt ..... JETZT KOMMT´S!!
Tristan gerät in seiner Hektik zu fliehen ins Stolpern. Joey, der ja immer noch bewusstlos (seelenlos) auf seinem Rücken liegt, kippt zur Seite und droht zu fallen ... UND KAIBA GREIFT NACH IHM UND HÄLT IHN FEST DAMIT ER NICHT RUNTERFÄLLT!
*Herzinfarkt bekomm*

Ich meine - erstens - es wäre ja nicht so ein Drama gewesen, wenn Joey gefallen wäre. Er hätte es sowieso nicht mitbekommen und etwas schlimmes passiert wäre ihm vermutlich auch nicht. Und er und Kaiba sind nicht grade sowas wie beste Freunde. Trotzdem hat Kaiba ihn sofort festgehalten, damit er nicht fällt ... Was schließen wir daraus? Er will offenbar verhindern, dass Joey sich verletzt. Spricht das für unauslöschlichen Hass zwischen den Beiden? Eher nicht ...

Und - zweitens - halten wir uns bitte vor Augen, dass Kaiba grade von Killerratten angegriffen wird. Und sein heiß geliebter kleiner Bruder auch. Also, müsste man doch eigentlich annehmen, dass er grade was besseres zu tun hat, außer auf jemanden aufzupassen, den er angeblich sowieso hasst. Aber trotz dieser überraschenden Gefahrensituation scheint sein allererster Blick Joey gegolten zu haben (sein allererster Blick MUSS Joey gegolten haben - sonst hätte er ja nicht sofort bemerkt, dass er ins Rutschen gerät)!
Entschuldigung, aber hallo? Gefahr naht und Kaiba schaut sofort, dass Joey nichts passiert .... weil er weiß, dass dieser sich in diesem Moment nicht selbst beschützen kann. Wie süß ist das denn?



Die Frage ....

Dass die Beiden ein außergewöhnliches und sehr interessantes Verhältnis irgendwo zwischen leidenschaftlicher Rivalität und widerwilliger Freundschaft zueinander haben, ist offensichtlich. Auch, dass man praktisch die Funken sprühen sehen kann in jeder Szene in der die Beiden aneinander geraten.
Da Yu-Gi-Oh leider eine Kindersendung ist, wird definitiv nie etwas zwischen den Beiden passieren was über Hints hinausgeht. Aber wie sieht es mit der Möglichkeit aus, dass etwas sein könnte zwischen ihnen? Wäre das möglich?

Die entscheide Frage ist nun also die nach ihrer sexuellen Orientierung.
Ich weiß, ich weiß - Yu-Gi-Oh und Sexualität sind in keinster Weise zwei Begriffe, die sich irgendwie mischen lassen. Aber sehen wir uns die Beiden doch einmal ganz nüchtern und ohne Vorbehalte an. Wie sieht es zum Beispiel aus mit ...

Kaibas Sexualität

Auf den Punkt gebracht - in der Serie wird nichts, aber auch wirklich rein gar nichts über seine sexuelle Orientierung gesagt oder auch nur angedeutet. Sprich, davon auszugehen, dass er heterosexuell sein muss, ist eine haltlose und, wie ich finde, sehr gewagte Spekulation, weil es dafür nicht die geringsten Anhaltspunkte gibt.
Zumindest wenn man sich vor Augen hält, dass seine Interaktion in der Serie sich durchweg nur auf andere Jungen konzentriert. Ich glaube, mit sämtlichen weiblichen Charakteren zusammengenommen spricht er nicht einmal soviel, dass man auch nur eine Episode damit füllen könnte. Er ignoriert sie - auf eine dermaßen extreme Art, dass es schon wieder auffällig ist.


Kaiba, die Diva ... *g*

Die einzige Ausnahme ist Ishizu, weshalb das möglicherweise das einzige halbwegs glaubwürdige Hetero-Pairing ist, dass man mit ihm schreiben könnte. Er redet wenigstens ein paar Mal mit ihr - einmal, weil sie sich mit ihm duelliert und zu anderen Gelegenheiten, weil sie ihn permanent davon überzeugen will, dass es sein Schicksal ist Yugi zu helfen, bla bla ... was Kaiba aber schlichtweg nicht glauben will. *g*

Aber abgesehen von ihr, konzentriert sich seine restliche Interaktion in der Serie zu 95% auf männliche Wesen. Da ist natürlich sein kleiner Bruder Mokuba, dann Yugi, sein ewiger Rivale, Joey - sein ... (ja, was eigentlich?) Schoßhündchen (?) und dann solche Leute wie Noah, sein Stiefvater Gozaburoh Kaiba und schließlich Pegasus, dem vermutlich schwulsten männlichen Charakter, den ich je in einer Kinderserie erlebt habe.
Und Kaibas Beziehung zu diesen Personen sind teilweise schlichtweg als obsessiv zu bezeichnen. Seine intensivste Beziehungen, sei es nun Hass oder Liebe, hat er durchweg zu Männern.
Allein deshalb würde ich es für ausgesprochen gewagt halten, ihn als hundertprozentig heterosexuell zu bezeichnen.

Außerdem sind da so gewisse Kleinigkeiten - sie mögen klischeehaft sein, aber sind es meiner Meinung nach durchauswert wert notiert zu werden.
Seine Kleidung, zum Beispiel. Er zieht sich defintiv viel zu gut und viel zu sexy an für ein Hetero-Mann. Diese Mäntel, die engen, wirklich engen schwarzen Hosen und Oberteile ... hallo? Was er manchmal anhat ist teilweise schwuler, als Yugi mit seiner Lack-und-Leder-peitsch-mich-aus-ich-steh-drauf-Kombination. ^^
Dann - seine Haltung! Er sitzt grundsätzlich mit über einander geschlagenen Beinen da. Auch seine sonstigen Gesten, besonders mit den Händen sind oft so ... mir fehlen die Worte um das zu beschreiben. Irgendwie sehr geziert und edel, manchmal wirklich ziemlich feminin. Genauso wie er läuft - er hat einen ziemlich eleganten und katzenhaften Gang. Ich weiß, ich weiß - zu klischeehaft um zu viel hinein zu interpretieren, aber wenn man es mit den anderen Kleinigkeiten in seinem Verhalten und seiner Persönlichkeit zusammen adiert ...


Man beachte: Sogar Klein-Mokuba sitzt männlicher da, als sein großer Bruder .... *hust*


Alles in allem ist seine Haltung praktisch symbolisch zu werten für seinen Charakter. Verschlossen. Abwehrend. Misstrauisch. Und irgendwie ... schwul?
Ich weiß, dass ich mich hier gnadenlos in billigen Klischees ergehe, die ich im RealLife niemals anwenden würde. Aber man muss sich dabei vor Augen halten, dass es eine Serie ist. Und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man in Geschichten sehr oft mit Klischees arbeitet um etwas auszudrücken oder zu unterstreichen. Ich meine, jeder Streber in irgendeiner Serie hat eine Brille auf, einen Bürstenhaarschnitt und einen Laptop unter dem Arm, damit jeder sofort sieht, dass er der Streber ist. Klar, was ich meine? Und Schwule werden genauso klischeehaft dargestellt. Deshalb finde ich es durchaus notierenswert, dass Kaiba mit so vielen Klischees über Homosexuelle dargestellt wird.

Nun ja, das ist alles kein Beweis dafür, dass er tatsächlich schwul ist. Aber es wirft zumindest Fragen zu seiner sexuellen Orientierung auf und ich denke, es ist definitiv nicht selbstverständlich ihn als heterosexuell vorauszusetzen.

Wie sieht es nun aus mit ...

Joeys Sexualität

Joey ist ebenfalls ein interessanter Fall. ^^
Er ist auf den ersten Blick so ganz und gar jungenhaft, ein Raufbold, laut, vorlaut, frech und irgendwie durch und durch hetero. Weder sein Kleidungsgeschmack noch seine Sprache oder seine Gesten sind so verfeinert und elegant wie bei Kaiba. Er hat etwas ungeschliffenes an sich, aber nichts desto trotz irgendwie niedliches. *g*
Was man sich aber genauer ansehen sollte ist seine Beziehung zu Mai Kujaku (Mai Valentine im dub).
Mai ist ohne Zweifel eine sehr attraktive und begehrenswerte junge Frau. Sie ist sexy, selbstbewusst, hat Mut und Energie und ist der Traum eines jeden Mannes. Und ... überraschenderweise scheint sie sie einiges übrig zu haben für Klein-Joey. Ungeachtet der Tatsache, dass sie einige Jahre älter ist als er.
Um das gleich klarzustellen - ich mag dieses Pairing! Ich finde die beiden absolut süß zusammen und es gibt jede Menge hints! ^^
Aber ... (ihr wusstet, dass das jetzt kommt, oder? *g*) was ich absolut überraschend finde, ist die Tatsache, dass - obwohl sie ihm so viele deutliche Avancen macht, Joey das einfach nicht zu bemerken scheint.
Man sieht an vielen Stellen im Anime, dass er sie sehr gerne hat und dass sie ihm viel bedeutet. Andererseits gibt es mindestens genauso viele rührende und intensive Szenen zwischen ihm und Yugi, wenn nicht noch mehr. Kurz - er behandelt sie auch nicht viel anders als seinen besten Freund.



Und das ist interessant, wenn man sich ansieht wie deutlich sie ihm teilweise zeigt, dass sie ihn mag und dass sie vermutlich nicht abgeneigt wäre, mehr aus ihrer Beziehung zu machen.
Joey ist derjenige, der nur noch den ersten Schritt machen müsste.
Aber er tut es nicht.

Man hat an vielen Stellen das Gefühl, er bemerkt es überhaupt nicht, was sie ihm versucht zu signalisieren und es gibt einige Stellen im Anime wo Mai ganz frustriert darüber ist wie wenig Joey versteht was sie ihm sagen will.
Nun, das muss kein Hinweis darauf sein, dass er schwul ist - aber es wäre natürlich eine relativ einleuchtende Erklärung dafür wieso er eine absolut attraktive und anziehende Frau praktisch sausen lässt.

Und dann ist da natürlich noch dieser Traum ...
Joey träumt von Kaiba. Bitte lassen wir uns das auf der Zunge zergehen - ja, er träumt ausgerechnet von Kaiba! Ein Traum, der in der Serie immer wieder auftaucht und an den Joey wirklich bemerkenswert oft denken muss - und bei dem er jedes Mal rot wird, wenn er mal wieder daran denkt. Ich fasse diesen Traum an dieser Stelle mal ganz kurz und knapp und wirklich ohne überflüssigen Interpretationen zusammen und lasse ihn einfach mal auf euch wirken ... *g*

Joey träumt im Hundekostüm vor Kaiba zu knien - und von ihm erzogen zu werden. >P



Ich habe mir Mühe gegeben das möglichst sachlich und objekiv einfach so aufzuschreiben wie es den Tatsachen entspricht ... aber Fakt ist, ich kann nicht anders als zu quietschen, wenn ich diesen Satz lese!!!! XD Ich meine ... hey, SM rulez!

Man muss zugeben, dass das ein sehr interessanter Traum ist ... *hüstel* Und ich will dazu gar nicht viel interpretieren - denkt euch selber euren Teil! >P

Nicht zu vergessen dieses leicht seltsame Verhältnis, dass er mit Marik hat. o.O Er errötet irgendwie dauernd, wenn dieser ihn anspricht und er verhält sich bei ihrer ersten Begegnung in einer komisch Art und Weise irgendwo zwischen Macho und Gentleman gegenüber diesem. *g* Nicht zu vergessen Joeys legendärer Kommentar, als Marik am Ende vom Battle Tower Arc sein Oberteil auszieht .... "Geiler Body!"

Oder man sieht sich die Tatsache an wie leicht er sich von Otogi (Duke Devlin im dub) in ein Hundekostüm stecken und sich von ihm erniedrigen lässt ... *hust* Kurz darauf machen Odeon und Marik ihn zu ihrem willenlosen Sklaven ...
Also, die Serienmacher scheinen eine seltsame Affinität dazu zu haben Joey von anderen Männern dominiert und versklavt werden zu lassen. Ist das nur mir aufgefallen? o.O Marik, Duke, Odeon, Kaiba ... die Liste von Männern, die Joey während der Serie als ihren Sklaven, Köter oder sonstiges Eigentum etc. bezeichnen und behandeln ist lang.


Born to be uke ...?

Auch sein durch und durch enges und liebevolles Verhältnis zu Yugi ist es wert dabei beachtet zu werden. Die haben eine viel intensivere und liebevollere Beziehung zueinander als es zum Beispiel zwischen Yugi und Tea der Fall ist - die ja eigentlich eins der offiziellen Pairings der Show sind. Als Joey ihm seine liebste Karte schenkt, sagt er zu ihm: "Ich will, dass du sie behältst, Kumpel. Damit immer ein Teil von mir in deinem Deck ist." *schmelz vor Rührung* Und es gibt unzählige Szenen im Anime in dem Yami Yugi zu ihm sagt, dass er ihn immer beschützen wird, egal was passiert. Auch, dass beide sich nicht scheuen ihr Leben füreinander zu geben, ist ein deutliches Zeichen für ihre gegenseitige Zuneigung. Diese Freundschaft ist um einiges intimer und liebevoller als man es normalerweise von Jungenfreundschaften kennt.

Kurz - es gibt nicht genug Beweise für eine Behauptung oder die andere. Joey kann durch und durch hetero sein ... aber nichts in der Serie widerspricht der Tatsache, dass er genauso gut homosexuell sein könnte. Er hat ja nunmal definitiv keine Beziehung zu Mai ... auch wenn er vermutlich einen haben könnte. ^^



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung